Sie sind hier > INIFES > Institut > Forschungsschwerpunkte

Forschungsschwerpunkte

Die Forschungsschwerpunkte des Instituts liegen thematisch insbesondere in folgenden Bereichen:

  • Arbeitsmarkt (z.B. Prognosen, Beschäftigungsförderung, regionales Arbeitsmarktmanagement, Schwarzarbeit, Dritter Sektor, Qualifizierung)
  • Demographie (z.B. demographische Alterung, Mobilität, Bevölkerungsprognosen, Migration, regionale Projektionen, repräsentative Umfragen)
  • Gesellschaft (z.B. Lebensstile, Jugendhilfe, Gender, Ehrenamt, Selbsthilfe, Sozialkapital, demoskopische Erhebungen, Befragungen)
  • Sozialpolitik (z.B. Gesundheit, Alterssicherung, Transfer- und Verteilungspolitik, Familienpolitik, Sozialplanung, Sozialberichterstattung)
  • Stadt und Region (z.B. Stadtentwicklung, Regionalmanagement, Wohnen, Stadtqualität, Flächenmanagement, Sozialraumplanung, Integration)
  • Wirtschaft (z.B. regionale Strukturanalysen, Technologiepolitik, Innovationsmilieus, Existenzgründungen, Betriebsbefragungen, Wirtschaftsförderung)
  • Sonstige Politik- und Planungsprobleme (z.B. sozialwissenschaftliche Technikforschung, Verkehrssicherheitsforschung, Umwelt).

Darüber hinaus werden am INIFES auch – bezogen auf die oben genannten Forschungsthemen – evaluative und methodisch orientierte Forschungen durchgeführt:

  • Evaluationen (z.B. Effektivitätsstudien, Netzwerkmonitoring, Projekt-Begleitforschung, formative Politik- und Projektberatung, Primärerhebungen, Akzeptanzstudien)
  • Methodisch orientierte Studien (z.B. Sekundäranalysen von Umfrage- und Prozessdaten, Studien zur Integration und Simulation verschiedener Datengrundlagen)

 

INIFES ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Sozialwissenschaftlicher Institute e.V. (ASI)