Gemäß der Instituts-Satzung ist das INIFES eine Forschungseinrichtung, die sehr praxisorientiert wirtschafts- und gesellschaftspolitische Fragen bearbeitet. Dies ist unsere forschungsstrategische Leitlinie seit der Gründung 1975: Forschung für die Praxis!
Gegenstand der Arbeit des Instituts ist daher die Durchführung von Forschungsprojekten und die Erstellung von Gutachten sowie die Begleitung betrieblicher, gesundheitsökonomischer, sozialpolitischer oder arbeitsmarktbezogener Gestaltungsvorhaben.

Angestrebt wird immer ein ausgeglichener Mix von grundlagen- und praxisbezogenen Vorhaben sowie von Gestaltungsprojekten.

Unsere Auftraggeber sind nahezu ausschließlich internationale, nationale, regionale und lokale Organisationen, Bundesministerien und -behörden, Bundesländer und Kommunen, Verbände und Stiftungen. INIFES ist gemeinnützig!

Ein weiterer Grundpfeiler der Projektpolitik des Institutes ist die Ausrichtung auf interdisziplinäre Arbeit, was sich über die Jahrzehnte sehr gut bewährt hat. Wenn Politiologen, Ökonomen, Soziologen, Geographen oder Kulturwissenschaftler gemeinsam Projekte erarbeiten, können vielfältigste Fachperspektiven und methodische Vorgehensweisen zur Anwendung kommen.
Vielfalt ist unser Markenzeichen!

wuerfel_W500_01

Sozialberichterstattung

Sozialberichterstattung

Sozialstrukturanalyse, Armuts- und Reichumsberichterstattung, Gleichstellungsberichterstattung, Lebenslagen- und Teilhabeanalysen, Transfer- und Verteilungspolitik, Familienpolitik, Sozialplanung

---

Demografie

Demografie

Demografische Alterung, Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit, Alter(n)sgerechte Arbeitsbedingungen, Altersübergang, Mobilität, (regionale) Bevölkerungsprognosen, Migration

---

Arbeitsmarkt

Arbeitsmarkt

(Regionale) Arbeitsmarktanalysen, Beschäftigungsförderung, Arbeitsmarktintegration, Fachkräftebedarf und Mismatch- Analysen, Schwarzarbeit, Qualifizierung

---

Evaluationen

Evaluationen

Effektivitätsstudien, Wirkungskontrolle politischer Programme, Netzwerkmonitoring, Projekt-Begleitforschung, formative Politik- und Projektberatung, Primärerhebungen, Akzeptanzstudien

---

Gesundheit

Gesundheit

Gesundheitsberichterstattung, betriebliche Gesundheit, Arbeitsfähigkeit

---

Stadt und Region

Stadt und Region

Stadtentwicklung, Regionalmanagement, Sozialraumplanung, regionale Sozial- und Gesundheitsberichterstattung

---
Für unsere Studien und Projekte erheben wir selbst Daten (z. B. Online-Befragungen, Paper & Pencil-Befragungen) oder beziehen und verwenden die großen sozialwissenschaftlich relevanten Datensätze, darunter Mikrozensus, EVS, EU-Silc, SOEP, Deutscher Alterssurvey, Freiwilligensurvey, PASS oder GEDA
Leitfadengestützte Interviews, Moderations- und Gesprächstechniken, Workshops, Gruppenmoderationen und Trainings
Unser Know How in der quantitativen Datenanalyse reicht von der einfachen, deskriptiven Statistik bis zu komplexen multivariaten Verfahren im Längs- und Querschnitt
Klassische, strukturierte und komplexe Inhaltsanalysen, Typenbildende qualitative Verfahren, Triangulation